Gemischte Zahlen

Gemischte Zahlen bestehen aus einer ganzen Zahl und einem Bruch.

Sie können immer in einen unechten Bruch umgewandelt werden.

Unechte Brüche können in gemischte Zahlen umgewandelt werden.

Zähler dividiert durch Nenner = Anzahl Ganze

Zähler minus Ganze mal Nenner = ist der restliche Bruchteil

Bei gemischten Zahlen muss die ganze Zahl zuerst immer in einen Bruch verwandelt werden. Das heißt, wir müssen die gemischte Zahl und den Bruch auf den gleichen Nenner bringen.

Beim Umwandeln von Bruch in gemischte Zahl muss man zuerst den Zähler durch den Nenner dividieren. Dadurch bekommt man die Ganzen. Den Rest schreibt man dann als Bruch an. Manchmal kann man den Bruch dann auch noch Kürzen.

Hier ist ein Beispiel

184 = 424 = 412

Bei

184 = 

dividieren wir den Zähler (18) durch den Nenner (4).
Vier geht in 18 vier mal.

Das ist vier ganze mal!

Damit haben wir die Ganzen der gemischten Zahl errechnet.
Vier mal vier ist 16.

Da bleiben noch 2 über auf 18.

Hier bleiben also noch 

24 = 

Diese 

24 

kann man jetzt noch kürzen auf 

12 

Insgesamt haben wir vier Ganze und ein Halbes, also 

412