Eins im Nenner

Eine Eins im Nenner drückt immer die ganze Zahl selbst aus.

Das ist immer ein Ganzes.

So ist 3 dividiert durch 1 gleich 3, 17 dividiert durch 1 ist 17 und so weiter.

Eine ganze Zahl können wir als Bruch mit Eintel, das heißt durch eins dividiert, anschreiben.

Das sieht dann zum Beispiel so aus: 24=\frac{24}{1}

Das ist zum Beispiel beim Multiplizieren von Brüchen mit ganzen Zahlen wichtig.

Da muss man nämlich die ganze Zahl zu einem Bruch umformen.

Aus 45 wird dann zum Beispiel \frac{45}{1}.

Bei einem Ganzen sind der Zähler und Nenner immer gleich groß.

Man kann immer durch die gleiche Zahl kürzen und erhält als Ergebnis \frac{1}{1}=1, also ein Ganzes.

Hier ein paar Beispiele:

\frac{4}{4}=\frac{1}{1}=1

\frac{13}{3}=\frac{1}{1}=1

\frac{985}{985}=\frac{1}{1}=1