Variante A – Eine Variable (x) steht alleine im Nenner

Nehmen wir den Term    \frac{3}{x}

Die Frage ist jetzt: für welche Zahl gibt der Nenner Null?

Was muss ich für x einsetzen, damit der Nenner Null wird.

Diese Zahl darf ich dann nicht als Lösung akzeptieren!


In diesem Fall ist es leicht.

Weil wenn ich für x Null einsetze, dann wird der Nenner Null!

Und das soll ja nicht passieren.


Mathematisch stellen wir eine Gleichung auf.

Wir fragen uns, für welche Zahl ist der Nenner (in unserem Fall x) gleich Null.


Die Gleichung lautet: x = 0

Und damit haben wir schon die Lösung!

Der Nenner bei diesem Term wird Null, wenn ich für x Null einsetze.


Alle anderen Zahlen könne wir als Lösung für x akzeptieren.

Für diesen Term dürfen wir aber keine Null für x verwenden!