1. Gemeinsamen Nenner finden:

Zuerst müssen wir einen gemeinsamen Nenner finden, der alle Teile der beiden Nenner enthält. Wir suchen also das kleinste gemeinsame Vielfache (kgV) von den beiden Nennern.

Nenner 1 (N1) 3a²b = 3•a•ab Wir schreiben einen Nenner (N1) an und streichen die Primfaktoren, die im anderen Nenner (N2) gleich sind, weg (rot).
Nenner 2 (N2) 6ab² = 2•3•ab•b Das heißt wir kürzen durch die gleichen Faktoren, in unserem Fall durch 3•a•b
bleibt 2b Wir multiplizieren alle übrig gebliebenen Werte mit N1
Hauptnenner (HN) 6a²b² Der Hauptnenner (HN) ist 3ab•2ab = 6a²b²