Längen – Maßeinheiten

Jedes dieser Maße ist zehnmal größer als das nächst kleinere (oder zehnmal kleiner als das nächst größere).

Wenn man von einer Längeneinheit auf die nächst größere oder nächst kleinere umrechnen will, nimmt man immer die Zahl 10 als Umrechnungsfaktor.


Die nächst größere Einheit des Meters ist ein Kilometer.


„Kilo“ bedeutet eintausend.

Das heißt, dass 1 Kilometer 1000 Meter hat.


Aufpassen!

Es gibt keine Maßeinheit für 10 m oder für 100 m.

Deshalb ist der Sprung von Meter zu Kilometer 10 x 10 x 10, oder 1.000 Meter.



TIPP – Auf die Lücken aufpassen!

Von m auf km gibt es einen Dreiersprung (10 x 10 x 10) ist.

Es gibt nämlich keine Einheit für 10 m oder 100 m.

Die nächst größere Einheit von Meter ist Kilometer.

Das ist leicht zu merken!

Kilo heißt ja “tausend!”