Die Umsatzsteuer

In Österreich nimmt sich der Staat von jeder Transaktion, das heißt, wenn etwas von einer Person an eine andere verkauft wird, einen bestimmten Teil für die Staatskasse.

Dieser Teil heißt Umsatzsteuer (USt).


Der normale Umsatzsteuersatz beträgt 20%.

Das heißt, wenn man etwas um 10 € kauft, bekommt der Staat davon ein Fünftel, das sind 20% (= 2 €).

Die 20% gelten für ziemlich alle Waren und Dienstleistungen.


Daneben gibt es noch einen ermäßigten Steuersatz von 10% auf Ware, die von den 20% ausgenommen sind. Zum Beispiel Nahrungsmittel oder Getränke.

Wir werden in unseren Beispielen meist den 20% Umsatzsteuersatz wählen.