Multiplizieren von Brüchen mit einer gemischten Zahl

Wir wollen jetzt eine gemischte Zahl mit einem Bruch multiplizieren.

Die gemischte Zahl muss zuerst auf einen Bruch umgewandelt werden.

(-\frac{3}{5})(+2\frac{1}{3})= Umwandeln der gemischten Zahl in einen unechten Bruch
=(-\frac{3}{5})(+\frac{7}{3})= Vorzeichen des Ergebnisses bestimmen:

Haben beide Faktoren das gleiche Vorzeichen, ist das Produkt positiv.

Haben beide Faktoren verschiedene Vorzeichen, ist das Produkt negativ.

-\bullet+=- In unserem Beispiel haben wir plus mal minus, also ist das Vorzeichen negativ
=-\frac{3\bullet 7}{5\bullet 3}= Gemeinsamer Bruchstrich Wir wissen jetzt, dass das Ergebnis negativ ist.
Wir können alles gleich auf einen Bruchstrich schreiben.
Mit dem Minuszeichen vor dem Bruchstrich.
=-\frac{7}{5}= Kürzen – Da sowohl im Zähler als auch im Nenner eine 3 steht, können wir Zähler und Nenner durch die 3 kürzen.
Der Wert des Bruches bleibt unverändert.
=-1\frac{2}{5} Ganze herausheben (umwandeln in gemischte Zahl) – Da hier der Zähler kleiner als der Nenner ist (Z < N), handelt es sich um einen echten Bruch. Das ist aber nur möglich, wenn der Zähler größer als der Nenner ist!