13034 Multiplizieren von Klammer mit anderer Klammer

Wenn man Klammern miteinander multipliziert, braucht man das Multiplikationszeichen nicht zwischen die Klammern schreiben!

(a – b)•(a + 3) = (a – b)(a + 3)

Werden Klammern miteinander multipliziert, muss man jeden Ausdruck der 1. Klammer mit jedem Ausdruck der 2. Klammer multiplizieren.

Am Anfang verwendet man am besten immer die gleiche Reihenfolge für die Multiplikationen.

In Praxis ist das gar nicht schwer. Beachten Sie die unterschiedlichen Farben!

Wir berechnen (4a + 3)(2 + 5a)


Hier ist noch ein Beispiel

Wir multiplizieren (a + 5)(a – 2). Die Ausdrücke, mit denen wir rechnen, sind fett gedruckt.

(a + 5 )(a – 2)

1. Schritt: (+a) • (+a) = +a2

den 1. Ausdruck der 1. Klammer mit dem 1. Ausdruck der 2. Klammer multiplizieren

2. Schritt:  (+a)  •(-2) = -2a

den 1. Ausdruck der 1. Klammer mit dem 2. Ausdruck der 2. Klammer multiplizieren

3. Schritt:  (+5) • (+a) = +5a

den 2. Ausdruck der 1. Klammer mit dem 1. Ausdruck der 2. Klammer multiplizieren

4. Schritt: (+5) • (-2) = -10

den 2. Ausdruck der 1. Klammer mit dem 2. Ausdruck der 2. Klammer multiplizieren

5. Schritt: a2 + 3a – 10

Wir zählen alles zusammen

5. Schritt: a2 + 3a – 10

Vereinfachen – wir zählen die gleichen Basen zusammen(-2a und +5a),
dann haben wir das Ergebnis